Elsa-Brändström-Schule Bonn

„Wenn wir uns redlich bemühen, die vielen positiven Seiten des Kindes, die in der eigenen Natur liegen, nicht einschlafen zu lassen, so werden wir mehr glückliche Menschen um uns sehen.“

(Elsa Brändström)



Neben den regelmäßigen Gesprächen mit Eltern nach Vereinbarung und den telefonischen Kontakten, die die Lehrerinnen zu den Eltern der Kinder  herstellen, finden mehrfach im Jahr Elternsprechtage und Beratungen und unter verschiedenen Aspekten statt.

Die Sprechtermine werden vom Klassenlehrer oder Fachlehrer protokolliert und von den Eltern unterschrieben.

Als Grundlage des Beratungsgespräch dient ein Bogen, der von den Eltern, Schülern und Klassenlehrerinnen vorher ausgefüllt wird.

Die Eltern werden in allen Gesprächen intensiv über außerschulische Maßnahmen zur Förderung ihrer Kinder informiert.

 


Frau Derks bietet an unserer Schule Beratung für Eltern und Kinder an, zb. zu Themen wie:

- Bildung und Teilhabe

- familiären Problemlagen

- evtl. weiterführende Vermittlung.

 

Immer Dienstags 14-16 Uhr und Mittwochs 8.15- 11 Uhr
 

Um Anmeldung wird gebeten unter

wiltrud.derks@bonn.de oder 015118841851

 

 

 

Elterncafé 

Jeden Donnerstag von 8:00 bis 9:30 findet bei uns ein Elterncafé in den Räumen der Bärengruppe statt. Das Café  ist ein gemeinsames Projekt der Elsa-Brändström-  und der benachbarten Paulusschule. Die Sozialpädagoginnen beider Schulen - Frau Lamker-Jahns und Frau Waldau - sind regelmäßig anwesend. Unterstützt werden sie von Kollegen aus der Jugendhilfe, dem SKM Bonn e.V. und der evangelischen Jugendhilfe Godesheim. Eltern aus beiden Grundschulen haben hier die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen und  Austausch. Bei Bedarf können während des Cafés auch Fragen zum Schulalltag oder zur Erziehung und Entwicklung ihrer Kinder besprochen werden. Auf Wunsch der Eltern können Fachleute zu gezielten Fragestellungen eingeladen werden. Die OGS Leiterin Frau Wilke, die Schulsozialarbeiterin Frau Derks und der Polizist aus Tannenbusch, Herr Brosig, besuchten bereits unser Café. Sie stellten sich und ihre Arbeit vor, beantworteten Fragen und diskutierten mit den anwesenden Eltern über spezifische Themen.


Wenn wir sie neugierig gemacht haben, kommen Sie einfach vorbei und besuchen Sie uns, wir freuen uns sehr auf Sie!
( C. Lamker-Jahns)